Heusch/Boesefeldt GmbH

Intelligente Verkehrssysteme von Heusch/Boesefeldt beobachten, analysieren und regulieren den Verkehr - für besseren Verkehrsfluss, sichere Straßen und geringere Emission. Mit der Erfahrung von über 40 Jahren im Verkehrsmanagement und in der Verkehrsinformation berät Heusch/Boesefeldt die Betreiber von Verkehrssystemen und betreut europaweit über 60 Installationen. Heusch/Boesefeldt steht hierbei als Spezialist für individuelle Softwarelösungen und Systemintegration.

Im Rahmen von UR:BAN wird Heusch/Boesefeldt ein Bewertungsmodul für Energieverbrauchsprofile in der Stadt entwickeln. Hierbei werden die streckenbezogenen Verbräuche von Verbrennungsmotoren, Hybridantrieben und Elektrofahrzeugen gegenübergestellt und damit eine wesentliche Grundlage für ein antriebsspezifisches Routing geschaffen. Des Weiteren wird im Teilprojekt „Regionales Netz“ ein Modul zur netzweiten Unfallanalyse und ein Verfahren zur Bestimmung einer hochpräzisen Verkehrslage am Knoten durch Auswertung von C2X-Daten geschaffen.

Heusch/Boesefeldt folgt damit konsequent dem Weg der funktionalen Weiterentwicklung der in simTD entwickelten Systemansätze zur kooperativen Verkehrsmanagementzentrale.    

Im Rahmen des Teilprojektes „Kooperative Infrastruktur“ bringt Heusch/Boesefeldt seine weitreichenden Erfahrungen bezüglich internationaler Datenstandards und Referenzarchitekturen in die Erstellung eines Leitfadens zur Einführung kooperativer Systeme ein.

Zudem wird in diesem Teilprojekt ein kooperatives Baustelleninformationssystem in Web-Technologie entwickelt, welches die verkehrlichen Auswirkungen von Baustellen im Netz für den Planer bewertet und durch Auswertung von FCD-Meldungen auch online bestimmt. Entsprechende Meldungen werden dann über den MDM an die Service Provider übertragen.

<< zurück