Kognitive Assistenz

Sicherheit in der Stadt

Der Schwerpunkt des Projektes ist die Erhöhung der Sicherheit im städtischen Verkehr durch die kontinuierliche Unterstützung des Fahrers in komplexen Situationen wie zum Beispiel an Kreuzungen mit Fußgängern und Radfahrern, Engstellen, bei Gegenverkehr sowie beim Spurwechsel. Neue Sensortechnologien erlauben es heutzutage, eine umfassende Rundumsicht in der Stadt zu realisieren. Kollisionen können nicht nur durch automatisches Bremsen, sondern auch durch Ausweichen in erkannten Freiraum vermieden werden. All diese Herausforderungen werden zudem durch Berücksichtigung von rechtlichen Fragestellungen sowie durch eine Wirkfeldabschätzung begleitet.